Presbyteriums-Sitzung vom 13.03.2017

Das Presbyterium hat in seiner Sitzung vom 13.03.2017 über Folgendes beraten:

Thema der Sitzung: Gespräch mit Pfarrer Simon Schupetta über den Dienst in der Gemeinde

Das Presbyterium und Simon Schupetta führen ein ausführliches Gespräch, das in der Aprilsitzung fortgeführt werden soll.

 

Was ist los in der Gemeinde:

Rückblick auf die Gemeinde-Bibel-Abende

Die Abende waren gut besucht und es gab viele positive Rückmeldungen. Die Currywurst am Montagabend ist sehr gut angekommen. Leider war das Essen zu teuer, bzw. die Spendeneinnahmen nicht ausreichend. Hier sollten wir kostendeckend planen.

 

Ostergottesdienste

Michael Kehrberger weist darauf hin, dass es dieses Jahr erstmalig auch zu Ostern zeitliche Probleme mit den Gottesdiensten gibt, beim Übergang von 6.00 Uhr auf den 10.30 Uhr Gottesdienst. Der Raum muss für den 10.30 Uhr Gottesdienst wieder hergerichtet werden, bzgl. der Stühle und der Deko. Hier müssen alle mit anfassen.

 

Kindergottesdienst

Susanne Wardin berichtet: Am 05.03.17 haben sich nach dem Gottesdienst interessierte Eltern und Gemeindeglieder zusammen mit dem Kindergottesdienstteam getroffen, um zu überlegen, wie der Wegfall von Eva Rapsch aufgefangen werden kann. Bis Sommer 2017 soll es eine Notlösung geben. In der Planung wird das Team bis dahin unterstützt von Susanne Wardin und Gaby Schelp. Insgesamt sollen neue Eltern gewonnen werden. Nach einer Abkündigung in einem Gottesdienst erklärten sich zwei Menschen bereit, Ideen weiterzugeben.

 

Arbeit mit Kindern

Susanne Wardin war hier im Gespräch mit dem CVJM-Vorstand. Dieser sieht im Moment keine Kapazitäten dafür und wird das Thema erneut auf die Tagesordnung nehmen. Bittet gleichzeitig um die Beantwortung der Fragen:

  1. Welche Rolle sieht die Gemeinde im Kindergottesdienst?

  2. Wie weit besteht die Bereitschaft der Gemeinde für Veränderungen? – z.B. weg vom klassischen Kindergottesdienst hin zu einer anderen Form der Arbeit mit Kindern?

 

Verschiedenes:

Es wird überlegt, den Gemeindebrief neu zu gestalten. Simon Schupetta berichtet über die Möglichkeiten im Layout und die damit verbundenen finanziellen Mehrkosten. Ein Probelayout soll angefragt werden.

Das Presbyterium hat sich auf neues Abendmahlsgeschirr aus Keramik geeinigt. Details werden noch ausgewählt.

Der Termin für eine weitere Begegnung mit dem Presbyterium von Beyenburg-Laaken wird noch einmal verschoben. Ein neuer Termin steht noch nicht fest.

Der Kindergarten Gosenburg feiert am 11.06.17 ein Sommerfest. Das beginnt um 12.30 Uhr mit einer Andacht.

 

Gemeindegliederzahlen:

Zahl der Gemeindeglieder: 2.664 (Vormonat 2.645)

 

Nächste Sitzung

Nächste Sitzung des Presbyteriums: 03.04.2017

 

Wünschen Sie nähere Auskünfte?

Nach dem 10.30 Uhr Gottesdienst können Sie die Presbyter bei Rückfragen gerne ansprechen.

Diese Informationen finden Sie auch im Aushang am schwarzen Brett und auf dem Infotisch im PGH.